PERSON
PROFESSION
PROFESSUR


"Ich möchte Sie stehlen!"             Yehudi Menuhin                        Dresden, 1997


  • Meisterkurse
  • Jurytätigkeit
  • Klasse Prof. Annette Unger an der Hochschule für Musik Dresden
  • Klassentermine
  • Studenten aktuell
  • Studienplätze
  • Vorträge und Veröffentlichungen
  • Studenten komplett



Meisterkurse :

2017  INTERNATIONALE MUSIKAKADEMIE MEISSEN e.V.
IX. Meisterkurs für Violine und Kammermusik
Prof. Annette Unger
Ev. Akademie Meißen, Klosterhof.18.4-23.4.17
Die Internationale Musikakademie Meissen e.V. wurde als anspruchsvolle musikalische Bildungsstätte gegründet, um jungen Menschen Möglichkeiten zur intensiven Beschäftigung mit Musik zu bieten. Zum Programm der Akademie gehören Meisterkurse, Konzerte, Vorträge und Workshops mit international renommierten Künstlern.
Das historische Ambiente der Stadt Meissen bildet den idealen
Rahmen für konzentrierte Arbeit in entspannter Atmosphäre.
Der Rotary-Club Meissen vergibt jährlich Preise und Förderpreise
für die besten Kursleitungen. 
Info unter www.goldberg-musik.com, www.treffpunkt-musik.com, www.miz.org, Facebook/Internationale Musikakademie Meißen, Facebook/ Meisterkurse-Masterclass,  Facebook/Szymon Goldberg Award Meißen,
Anmeldung unter  annette.unger(at)hfmdd.de 
__________________________________________________________

Jurytätigkeit:

201719.4.-23.4.IX Internationaler Wettbewerb für Violine und Viola  2017
"Szymon - Goldberg- Wettbewerb Meissen"
www.goldberg-musik.com
JanuarEnsemblewettbewerb Hochschule für Musik Dresden
2017Int. Königin Sophie Charlotte Wettbebwerb Mirow 2017
www.violinwettbewerb-koenigin-sophie-charlotte.de



Klasse Prof. Annette Unger an der Hochschule für Musik Dresden :

Zu den Studenten der Klasse Prof. Annette Unger an der Hochschule für Musik Dresden -seit 1992 Professorin und viele Jahre Dekan/Prodekan/Studiendekan Streicher der Fachrichtung Orchestermusik- zählen sowohl Stipendiaten           (Brücke-Most Stiftung, DAAD, Stiftung Musikleben, Carl-Maria-von Weber- Stipendium, Jürgen Ponto- Stiftung, Yehudi Menuhin LIVE MUSIC NOW, Sächsische Zeitung, Oskar und Vera Ritter Stiftung, Buchmann- Mehta- School Tel Aviv (Israel), Talentschmiede e.V. , "ad infinitum foundation", Staatstheater Halle....)                      als auch Preisträger internationaler und nationaler Wettbewerbe (Carl-Schröder Wettbewerb Sondershausen, Jugend musiziert (Bundespreisträger in den Kategorien Violine und Kammermusik), Rotary-Club Meissen, Lions-Club Wettbewerb Kategorie Violine, 1. Preisträger Kammermusikwettbewerb der Hochschule für Musik Dresden 2009, 2010, 2014 und 2016 (jeweils 1. Preis Duo, Klaviertrio, Klavierquintett und Streichquartett),                 1. Preis, 2.und  3. Preise Internationaler Wettbewerb für junge Geiger "Szymon-Goldberg- Wettbewerb Meissen" 2009, 2015 und 2016(Deutschland) , Diplom Alois Kottmann Preis 2013 (Deutschland), Finalistin Wettbewerb Koreanischer Rundfunk 2010 (Korea), 1. Preis  International Music Competition Premio Vittoria Caffa Righetti 2012 (Italien) , 1. Preis International Music Competition Gianluca Campochiaro 2012 und 2016 (Italien), 1.Preis und Prix absolute Catania 2013 (Italien) , Diplom und Spezial Preis für die beste Bach -Interpretation Vasko Abadjew Sofia (Bulgarien) 2013, 1. Preis Italien 2014, 2. Preis "Michelangelo Abbado Wettbewerb", Mailand -Italien 2014,  2. Preis "Euterpe Bari 2015 (Italien), 1.Preis Maria Cantagrill 2015 (Frankreich).)

Aktuelle Preisträger:

Nahwon Eunmi Lee1. Preis Maria Cantagrill Competition 2015, Toulouse - Saint Lizier ,France
1.Preis Premio Vittorio Caffa Righetti 2012
1. Preis Gianluca Campochiaro 2012
Spezial prize Vasko Abadjew Sofia 2013
1.Preis Italien 2014
2. Preis bei Nichtvergabe des 1. Preises "Michelangelo Abbado" Milano 2014
Yewon Park1.Preis und Gesamtpreis Premio Caffa Righetti 2013
Preis des Rotary Clubs Meißen 2014
2. Preis Euterpe Bari Italien 2015
Sujin AnnDiplom Alois Kottmann Preis 2013
Jooeun Lee1.Preis mit Trio Zahir im Ens.Wettb. HfM 2014
Stipendium ad infinitum foundation 2014/2015
Nahwon Eunmi Lee  / 
Yewon Park
1. Preis mit Alvolo Quintett im Ensemblewettbewerb der
HfM Dresden 2014
Jiwon Lim1. Preis und Titel "Szymon Goldberg Preisträger" beim VII. Int.
Szymon Goldberg Award für Junge Geiger Meissen 2015
Sunhwa Lee2. Preis "Szymon Goldberg Award Meissen 2015
Yi Ching Yang Carl Maria von Weber Stipendium, der Osts. Sparkasse 2015
3. Preis "Szymon Goldberg Award Meissen " 2015
Preis für die beste Interpretation des Pflichtstücks SGA 2015
Moe Nagashima 1. Preis und Titel "Szymon Goldberg Preisträger" beim VIII. Int.
Szymon Goldberg Wettbewerb für Junge Geiger Meissen 2016

Absolventen der Klasse, zu der bisher Studenten aus Deutschland, Rumänien, Russland, Korea, Tschechien, Bulgarien, Armenien, Kasachstan, Kolumbien, Vietnam, China, Taiwan und Japan gehörten, konnten  Engagements als Professor und Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik Dresden, an der Kyong-Hee-Universität Seoul, an der Sookmyung Womens Universität Seoul, am Central Conservatorium Seoul, als Konzertmeister im Nationaltheater Prag, dem Gyeonggi Philharmonic Orchestra Incheon, dem Gang- Nam Symphonieorchester Seoul, dem Mittelsächsischen Theater Freiberg, als Vorspielerin im Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, als Musiker in der Dresdner Philharmonie, der Robert-Schumann- Philharmonie Chemnitz, dem Händel-Festspielorchester des Opernhauses Halle, der Thüringen Philharmonie, dem Israel Chamber Orchestra, den Orchestern und Theatern in Göttingen, Flensburg, Coburg, Potsdam, Aue, Lübeck u.a. sowie an zahreichen Musikschulen in Deutschland und Korea erhalten.

Das Ensemble SLOVACZECH (Josef Zak, Adela Misonova, Eva Suslikova und Viktor Slezak) gastiert erfolgreich in Deutsclhand, Tschechien u.a. und hat bereits seine zweite CD veröffentlicht.

 SlovaCzech

Studenten der Klasse konnten als Solisten mit den Orchestern Dresdner Philharmonie (Maria Stosiek), Elblandphilharmonie (Maria Stosiek und Eunmi Lee), Landesbühnen Sachsen (Daniela Steinmetz), Freiberg (Aisha Turetayeva), dem HSO (Ji Yoon Ahn, Sujin Ann, Sunhwa Lee und Sheng Wu), der Erzgebirgischen Philharmonie Aue (Sujin Ann und Sunhwa Lee)  u.a. auftreten und als Akademisten, Substituten und Praktikanten bereits in der Sächsischen Staatskapelle, der Dresdner Philharmonie, dem Staatstheater Kassel, dem Orchester des Theaters Lübeck, dem DSO Berlin, dem Orchester des MDR, dem Orchester des Saarländischen Rundfunks, der Robert- Schumann - Philharmonie Chemnitz, der KammerAkademie Halle/ Staatskapelle Halle, dem Theater Brandenburg, der Staatsoperette Dresden und den Landesbühnen Sachsen sowie bei Projekten in den Jugendorchestern Gustav-Mahler- Jugenorchester, Orchester Jeunesse Musicale, Rias- Jugendorchester, Junge Deutsche Philharmonie, Bundesjugendorchester sowie bei Konzerten der Dresdner Kapellsolisten u.a. mitwirken und wurden zu verschiedenen Festivals (Int. Schubertiaden Schnackenburg, Schumanniade Kreischa, Forum deutscher Musikhochschulen u.ä.) eingeladen.


In der Klasse studieren zur Zeit Studentinnen und Studenten aus Deutschland, China, Taiwan und Korea, darunter 2 Studentinnen in der Meisterklasse. Ausserdem im Fach Kammermusik Studenten aus Deutschland, Russland,  Spanien,Taiwan, Tschechien, China  und Korea.

Als Substituten, Akademisten und Praktikanten spielen im Moment 1 Studentin in der Sächsischen Staatskapelle (J. Lim in der Giuseppe Sinopoli- Akademie), 2 Studentinnen und Studenten in der Dresdner Philharmonie  (Kim, Nagashima)  2 Studentinnen in der Robert Schumann Philharmonie Chemnitz (Kim, Kim) und dem Staatsheater Halle (Kim).

Zur Zeit erhalten 2 Studenten ein Stipendium der ad infinitum foundation (Kim, Nagashima) und eine Studentin das Graduierten-Stipendium (Lim).

Studenten und Schüler des Sächsischen Landesgymnasiums der Klasse nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil ( Weimar (Spohr), Fermo (Postacchini), Pörtschach (Brahms), Torun, Markneukirchen, Prager Frühling (Prag), Vittorio VIiti (Italien), Szymon Goldberg Wettbewerb Meissen, Premio Vittorio Caffa Righetti (Cortemilia), Gianluca Campochiaro, Vasko Abadjew (Sofia), Maria Cantagrill  (Toulouse - Saint Lizier), Yfrah Neaman - Wettbewerb Mainz, Hochschulwettbewerb, Mendelssohn-Wettbewerb, Usti  nad Orlici (Kocian), Kloster Schöntal, Premio Gui Florenz, Alois Kottmann Preis, Euterpe Bari, Jugend musiziert u.a.) und gestalten häufig Podien und Konzerte in Dresden und Umgebung (Reihe "Violine plus", "Junge Geiger- Junge Kunst", Junge Kunst im Palais, Junge Matinee in der SLÄK, Mitwirkung in den Reihen "Kammermusik in der Sempergalerie", "Klassik im Kloster", "Begegnung der Künste", "Live Music Now", "Abendmusik im Kerzenschein", bei "Meisterwerke-Meisterinterpreten" Dippoldiswalde, "Forum Deutscher Musikhochschulen Gladbeck" (Quintetto dèstenati, Duo Bearsi, Segeln-Quartett, Vent-Quartett), Schubertiaden Schnackenburg u.a.). Das Klavierquintett "Quintetto dèstenati" konnte 2006, 2007 und 2008 zum internationalen Musikfestival "Schubertiaden Schnackenburg" eingeladen werden. 2010 wurde das "Trio Anima" zum Festival Schubertiaden Schnackenbug eingeladen. Das "Quintetto brillante" erhielt Einladungen 2009 zum internationalen Musikfestival Schubertiaden Schnackenburg und 2010 zur Schummanniade Reinhardsgrimma (Künstl. Leitung: Prof. Peter Schreier), das Alvolo Quintett zu den Schubertiaden Schnackenburg 2014, das "Quartett Gradito" 2012, das Trio Zahir 2014 für den Dresdner Salon Marcolini.

Klassentermine:

SS 17: März / April:

23.3.19.30 Uhr Hochschule für Musik Podium Konzertsaal
26.3.15.00 Uhr Webermuseum
27.3.Ausspiel Mendelssohn
4.4.19.30 Uhr Hochschule für Musik
10.4.10.00 Uhr Hyg.Mus. Seniorenakademie
10.4. 19.30 Uhr HfM, Stipendiatenkonzert
11.4.19.30 Uhr, HfM Podium

Studenten aktuell:

Violine
Jooeun Lee, Ji Won Lim,  Hayoung Kim, Gayong Ryu, Yuki Manuela Maak, Moe Nakashima, Soojin Yu, Jinyoung Choi, Sheng Wu, Soojoo Hong, Kyoungjie KIm, Hyesook Lee, Hyunjee Chun, Myeoung Cunl Kim, Shuo Zhang, Haeun Jeon 
Kammermusik
Eunmi Lee, Sungchul Han, Kyoungah Kwon, Jahyun Na, Jiseong Gang, Sheng Wu, Quinjang Sun, Sunhwa Lee, Gayoung Ryu, Youngsil Kim, Jie Zhou, Yu Wang, Chia Mei Lee, Sujin Kim, Ji Yun Yang, Joo eun Lee, Hyo Han


________________________________________________________________

Studienplätze :

Nächste freie Studienplätze (erst ab WS 2018: 2 Plätze)  unter +49 351 4923623, bzw. Anfragen per mail: annette.unger(at)hfmdd.de

________________________________________________________________


Vorträge und Veröffentlichungen:

Internationaler Kongress ESTA Dresden 2014 "Musik Ohne Grenzen- Music without Limits" Vortrag: "Schlaf gut Professor" - Unterricht und Konzert- eine gute Ehe??

Internationaler Kongreß "Künstler als Pädagogen- Pädagogen als Künstler", Dresden, 2006, "...und manchmal Schokoladenpudding..."                                             

Kongress des VDM, München,     "Der Ton macht die Musik"      

Kongress des Verbandes Schweizer Musikschulen, Interlaken,    Vortrag und Workshop :"Das Violinspiel zwischen Balance und Dysbalance"                   

Kongress der ESTA, Sektion Deutschland, Weimar


Veröffentlichungen in Artama, ESTA, Schott u.a.                                                    

*Künstler als Pädagogen, Grundlagen und Bedingungen einer verantwortungsvollen  Instrumentaldidaktik, hg.von Frauke Grimmer und Wolfgang Lessing, Schott Mainz 2009, ISBN 3-7957-0642-5
"...um dann (in den Artikeln von Annette Unger : "Zum Verhältnis von künstlerischer und pädagogischer Praxis"  und Wolfgang Lessing...) zu realisieren, dass es auf jeder Stufe um Vermittlung und Kommunikation von Werten geht, wobei der Erfolg in hohem Masse von den involvierten Persönlichkeiten abhängt..." SMZ 11/09


Mentorenschaft von folgenden Diplomarbeiten:

Stephanie Schulze, Christiane Leuteritz, Jana Jochmann, Simone Kühn, Christina Wenk, Annedore Freyer, Sebastian Mickelthwate, Katrin Thiele, Tobias Haupt, Diana Henke


Studenten komplett:

Hauptfach Violine (incl. Sächs. Landesgymnasium):

Constanze Nau- Sandmann, Christiane Leuteritz- George, Nana Wallbrecht, Elke Ohnesorge-Biedermann, Beatrix Heinze, Anke Richter, Thomas Kopp, Alexander Karadschow, Katrin Boob, Dorothea Raumschüssel, Rüdiger Güldenring, Judith Hampel, Katrin Hegewald, Ellen Eichler, Violeta Petrescu, Sebastian Mickelthwate, Alexandra Matschinski, Beatrice Beier, Claudia Heinze, Susanne Smolka- Schlät, Berit Drechsel, Gertraud Sieferlinger, Karina Siebicke, Katrin Thiele- Deichstätter, Jana Jochmann- Tuchscherer, Simone Kühn- Stubbe, Magdalena Selbig, Christiane Sauer- Thiele, Christina Wenk- Toparkus, Friederike Seyfert, Daniela Riller- Dakay, Christiane Korn, Stefanie Schulze- Koerner, Katja Konvicka, Annedore Freyer- Haasemann, Elisabeth Freyer, Andrea Pietscher, Arntrud Große, Constanze Bruch, Fanny Fröde, Gabriela Endlerova, Nora Felsch- Mukavozchyk, Ji-Yoon Ahn, Anna Fritzsch, Sebastian Gäßlein, Fabian Sowein, Michael Spiecker, Merve- Bianca Sorgente, Wilhelmine Schwab, Jeong-Ah Jeon, Karine Stepanyan, Alex Paul, Ulrike Reichel, Philine Jobst, Soo- Ah Lee, Lucia Lorente-Rodriguez, Daniela Steinmetz, Katerina Adamcova, Yoon-Sun Kim, Hyuck-Yoon Chang, Alexander Penkov, Josef Zak, Gertraud Lohmeier, Tina Schauer, Anja Schauer, Ahra Ko, Aisha Turetayeva, Alina Gropper, Diana Henke, Hyejung Choi, Huiming Wen, Jee-young Chang, Jin Seong Lee, Maria Stosiek, Seungjun Na, Sophie Schüler, Monica Bertuzzi, Hosun Kang, Clemens Glaser-Beisken, Magdalena Elstner, Sujin Ann- Kuhn, Suhyun Song, Yewon Park, Shuo Zhang, Hyejung Park, Nahwon Eunmi Lee, Yunna Park, Sunhwa Lee, Jiwon Lim, Hayoung Kim, Gayoung Ryu, Yuki Manuela Maak, Sheng Wu, Soojin Yu, Jinyoung Choi, Sunjoo Hong, Kyoungjie Kim, Hyesook Lee, Hyunjee Chun, Haeun Jeon (100)

Kammermusik:

Elke Ohnesorge- Biedermann, Nana Wallbrecht, Christiane Leuteritz, Claudia Börner, Susanne Kockott, Christiane Sauer- Thiele, Daniel Thiele, Annedore Freyer- Haasemann, Christiane Lehmann, Till Handrick, Carsten Heyder, Christina Wenk, Jörg Bernstedt, Alexandra Matschinski, Friederike Seyfert, Ovidiu Simbotin, Stefanie Schulze, Sandra Schmidt, Katrin Thiele-Deichstätter, Anna Fritzsch, Olena Shoyghet, Sebastian Gäßlein, Albrecht Wagner, Minh Thanh, Fanny Fröde, Almuth Horwath, Silke Neumann, Moritz von Bülow, Merve- Bianca Sorgente, Margret Vetter, Philipp Weihrauch, Katja Fischer, Valeria Bulnova, Elisabeth Lochmann, Atsuko Yanase, Alex Paul, Jeong-Ah Jeon, Anne-Kristin Büst, Eun- Hee Han, Yao Feng, Hiroto Saigusa, Aliya Turetayeva, Livie Kolmanova, Katerina Adamcova, Johannes Nalepa, Emanuel Graf, Huijung Yoo, Sabine Rehn, Sophia Heide, Yewon Chang, Luise Töpfer, Anja Schauer, Gertraud Lohmeier, Rut Nothelfer, Hyuck Joon Chang, Jörg Habermann, Hyun-Il Seo, Yoon- Sun Kim, Seung-Hee Lee, Guksun Ahn, Seul-Ki Park, So-Gang Kim, Natalia Posnova, Daniela Steinmetz, Tina Schauer, Stella- Lucia Dahlhoff- Nalepa, Eva Suslikova, Eva Kerlicka, Jung- Eun Nan, Le- Na Shin, Ahra Ko, Eun Hee Kim, Dongmoon Cho, Hong- Mi Choi, Susanne Brandt, Stefanie Richter, Theresa Willmann, Eun- Jin Kim, Hye- Lim Oh, Boomi Jang, Ryu-Rim Oh, Sun-Ra Kim, Sung-Ah Cho, Jiyeon Kim, Sujin Kim, Sujin Ann, Eunmi Lee, Jakov Naumovich, Yun Cui, Kathrin Mielke, Steve Karkoschka, Hyoung-Joon Jo, Maria Stosiek, Hyejung Choi, Nakyung Lee, Unbi Hwang, Hyunwook Kang, Seung Jun Na Jinseong Lee, Hosun Kang, Lenka Matejakova, Barbara Panzarella, Sujin Ann- Kuhn, Jiwon LIm (104)